130 Jahre TGS

 

130 Jahre (mitLogo neu) 1887 – 2017
Turngemeinde Schwalbach 1887 e.V.

 

„NEUGIER  UND  FREUDE  ALTERN  NICHT“

 

Die TGS besteht in 2017 - 130 Jahre.

Der Verein zählt z. Z. gerundet 1.700 registrierte Mitglieder.

Weitere rund 250 Kinder, Jugendliche und Erwachsene
beteiligen sich an den laufenden Kursangeboten.

Unsere heutige Vereins-Philosophie lautet:

  • die TGS hat Sportkompetenz in allen Sparten
  • wir sind fortschrittlich, machen aber nicht jeden Modetrend mit
  • wir wollen, dass sich die Mitglieder mit dem Verein identifizieren
  • die Übernahme von Verantwortung in allen ehrenamtlichen Bereichen ist dabei oberstes Ziel
  • wir kennen unsere Stärken, erkennen auch unsere Schwächen

Ziel ist es, die Schwächen in Stärken umzuwandeln

  • die TGS hat ein modernes, durchgängig fröhliches, auf der Tradition fußendes Erscheinungsbild
  • die Öffentlichkeit hat Zutrauen zu dem, was wir anbieten
  • wir bieten ein qualitativ hochwertiges, vielfältiges Sportangebot
  • wir sind für alle Altersgruppen lebensbegleitend offen
  • intensive Kinderbetreuung und Jugendarbeit sind uns ein besonderes Anliegen

Wir nehmen die Zukunft in die Hand

  • für unsere Mitglieder
  • und die, die es werden sollen …
  • … und für uns!

Aus dem anfänglichen reinen Männer-Turnverein ist längst ein moderner Mehrsparten-Sportverein geworden. Besonders dynamisch waren die letzten 20 Jahre. Während dieser Zeit hat sich auch unser Umfeld stark gewandelt. 

Wir stellen uns weiterhin den daraus resultierenden Herausforderungen. Dafür wollen wir eine sichere Orientierung bieten – für den Verein als Ganzes, aber auch für jedes einzelne Mitglied. Wir bearbeiten immer wieder unseren Handlungsrahmen, der unser Vereinsleitbild darstellen soll. Es soll uns Zusammenhalt und Kraft geben.

Die TGS schafft nahezu täglich Anlässe, bei denen sich Schwalbacher Bürger treffen. Durch diese soziale Vernetzung innerhalb Schwalbachs erhöhen wir die Lebensqualität in unserer Stadt.

Die TGS bietet viele Formen der sportpraktischen Freizeitbeschäftigungen, die Schwalbacher Bürgern zu mehr Lebensfreude verhelfen und einseitige Berufsbelastungen ausgleichen.

 Wir bemühen uns intensiv um Kinder, Jugendliche, Behinderte und Ausländer. Wir bieten in einer Gesellschaft von Singles und kleinen Grüppchen eine wichtige Möglichkeit der Integration in größere Gruppen und sorgen für ein Miteinander von Jung und Alt.

Bei uns müssen Schüler Regeln lernen, Grenzen erfahren und Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen.

Wir bieten Kindern und Jugendlichen – aber auch Erwachsenen – die Möglichkeit, das gemeinschaftliche demokratische Miteinander zu erleben und zu erlernen, sowohl in der Sportpraxis als auch in der Organisation des Vereins.

Kinder und Jugendliche erfahren unmittelbar, wie sich ihr Verhalten in der Gruppe auswirkt, und erleben ihre Verantwortung für das Gelingen oder Misslingen des gemeinsamen Handelns. Bei uns finden Jugendliche durch Konfrontationen mit ihren Stärken und Schwächen vieles, was ihrer Entwicklung und ihrem Wohlbefinden dienlich ist.

 

Zu guter Letzt ein Wort zur ehrenamtlichen Tätigkeit:

„Wer bei uns ehrenamtlich tätig ist, übernimmt Verantwortung für andere. Es sind in der Regel aktive, mutige Menschen, die unsere sich verändernde Gesellschaft so dringend braucht.“

 

Ehrenvorsitzender

Wolfgang Specht